Durch das Einlegen von Obst, Kräutern und Gemüse in Alkohol oder Essig, werden diese nicht nur konserviert, sondern auch deren Geschmack beeinflusst. Je nach Nahrungsmittel eignen sich verschiedene Einlegemethoden.

Einlegen in Alkohol

Für das Einlegen in Alkohol, eignen sich grundsätzlich Kräuter und Obst. Der Alkohol ersetzt das Wasser in den Früchten und tötet vorhandene Mikroorganismen ab, was die Haltbarkeit verlängert. Je höher der Alkoholgehalt ist, desto stärker ist die konservierende Wirkung. Wodka, Gin, Weinbrand und Doppelkorn eignen sich hierfür besonders gut, aber auch Rum oder Whisky kann man verwenden. Um die Haltbarkeit weiter zu erhöhen, kann man zusätzlich Zucker zugeben. In Alkohol eingelegte Früchte passen hervorragend zu Desserts oder Mixgetränken.
Anleitung
  • Gläser sorgfältig reinigen sowie mit kochenden Wasser ausspülen.
  • Obst gründlich waschen, die nicht essbaren Teil entfernen und ggf. entsteinen, schälen sowie in kleine Stücke schneiden.
  • Zucker und Obst in Gläser füllen.
  • Obst anschließend mit Alkohol übergießen bis es ganz bedeckt ist.
  • Gläser verschließen und die Früchte mindestens zwei Wochen an einem warmen und dunklen Ort ziehen lassen. In den ersten zwei Tagen einmal schütteln, damit sich der Zucker gut löst.
  • Angebrochene Gläser im Kühlschrank aufbewahren.
Anmerkung: Besonders für die Herstellung von Likören und Tinkturen bietet sich das Einlegen in Alkohol an. Unser Grundrezept für die Herstellung von Likören habe ich euch verlinkt.

Einlegen in Essig

Das Einlegen in Essig ist eine hervorragende Methode, um die Aromen von Kräutern und Obst zu konservieren und sie für eine längere Zeit haltbar zu machen. Der Essig wirkt als Konservierungsmittel, indem er den pH-Wert der Lebensmittel senkt und dadurch das Wachstum von Mikroorganismen hemmt. Essigsorten wie Weißweinessig, Apfelessig, Rotweinessig und Balsamico eignen sich besonders gut zum Einlegen. Um den Geschmack zu verfeinern, kann man zusätzlich Zucker oder Gewürze hinzufügen. In Essig eingelegte Früchte und Kräuter passen hervorragend zu Salaten, Dressings oder als Beilage zu Fleischgerichten.
Anleitung
  • Gläser sorgfältig reinigen und mit kochendem Wasser ausspülen, um Keime abzutöten.
  • Obst gründlich waschen, die nicht essbaren Teil entfernen und ggf. entsteinen, schälen sowie in kleine Stücke schneiden.
  • Zucker, Gewürze und Obst/Kräuter in die vorbereiteten Gläser füllen.
  • Obst und Kräuter mit Essig übergießen, bis sie vollständig bedeckt sind.
  • Gläser verschließen und an einem kühlen und dunklen Ort mindestens eine Woche ziehen lassen.
  • Gläser gelegentlich schütteln, um sicherzustellen, dass sich der Zucker und die Gewürze gut verteilen.
  • Angebrochene Gläser im Kühlschrank aufbewahren.
Abgesehen von unseren Auflistungen, fallen dir noch weitere Punkte beim Thema Einlegen von in Alkohol oder Essig ein? Falls ja, würden wir uns über einen Kommentar von dir freuen.
Weiterlesen:
Wir stecken viel Liebe und Zeit in unser Projekt und möchten allen Garteninteressierten und Tierhaltern kostenlose Informationen und Downloads anbieten. Wir würden uns jedoch sehr über eine kleine Spende für die Finanzierung unserer Seite freuen.
Spenden über Paypal: 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein