Monat Februar

Im Februar findet im phänologischen Jahreskalender meist der Übergang zwischen winterlicher Ruhezeit und Vorfrühling statt. So kann dieser Monat eisige Kälte mit viel Schnee und auch wärmende Sonnenstrahlen bringen. An geschützten Stellen erscheinen die ersten Vorfrühlingsboten, wie Schneeglöckchen, Krokus und Weidenkätzchen. 

Nach der winterlichen Ruhezeit wird auch der Gärtner langsam unruhig und möchte mit neu erweckten Tatendrang in die anstehende Gartensaison starten.

Aussäen, vorziehen und pflanzen

  • Auf der sonnigen Fensterbank kann man Kräuter wie Echten Kümmel, Petersilie oder Kresse aussäen und vorziehen.
  • Ende Februar kann man anfangen Staudenkräuter wie Lavendel, Salbei und Rosmarin vorzuziehen.

Pflegearbeiten

  • Kräuter in Kübeln sparsam gießen. Bei andauernder Trockenheit sollte man auch die Pflanzen im Kräuterbeet gießen, da sie ansonsten vertrocknen.

Ernte

Ein paar Kräuter kann man trotzen der Kälte und können auch noch weiterhin im Februar geerntet werden:

Fallen dir noch weitere Arbeiten im Februar beim Thema Kräuterbeet ein? Falls ja, würden wir uns über einen Kommentar von dir freuen.

Wir stecken viel Liebe und Zeit in unser Projekt und möchten allen Garteninteressierten und Tierhaltern kostenlose Informationen und Downloads anbieten. Wir würden uns jedoch sehr über eine kleine Spende für die Finanzierung unserer Seite freuen.

Spenden über Paypal: 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here