Nachbarn in der Mischkultur

Mischkultur ist eine traditionelle Methode im Gemüseanbau, bei der verschiedene Pflanzenarten so kombiniert werden, dass sie sich gegenseitig unterstützen und optimal gedeihen. Die Auswahl der richtigen Pflanzenkombinationen kann zahlreiche Vorteile bieten, darunter die Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit, die Verringerung von Schädlings- und Krankheitsbefall sowie die Maximierung des Ertrags. Diese Methode orientiert sich an den natürlichen Pflanzenvorkommen und schafft eine nachhaltige und gesunde Gartenumgebung.
Vorteile der Mischkultur
  1. Bodenverbesserung: Unterschiedliche Pflanzen haben verschiedene Wurzeltiefen und Nährstoffbedarfe. Tiefwurzelnde Pflanzen wie Karotten lockern den Boden, während Flachwurzler wie Salat die Oberfläche stabilisieren. Dies führt zu einer besseren Bodenstruktur und Fruchtbarkeit.
  2. Schädlingsabwehr: Bestimmte Pflanzen wirken als natürliche Schädlingsabwehr. Beispielsweise halten Zwiebeln und Knoblauch Schädlinge wie Karottenfliegen fern. Auch stark duftende Kräuter wie Basilikum oder Rosmarin können Schädlinge vertreiben und schützen benachbarte Pflanzen.
  3. Krankheitsprävention: Die Vielfalt der Pflanzen in einer Mischkultur kann die Ausbreitung von Krankheiten verringern. Monokulturen sind anfälliger für Krankheitsausbrüche, da sich Krankheitserreger schnell verbreiten können. In einer Mischkultur wird die Ausbreitung durch verschiedene Pflanzenarten erschwert.
  4. Effiziente Nutzung des Raumes: Mischkulturen ermöglichen eine effizientere Nutzung des verfügbaren Gartenraums. Schnellwachsende Pflanzen wie Radieschen können zwischen langsam wachsenden Pflanzen wie Kohl gepflanzt werden, wodurch der Boden optimal genutzt wird.
  5. Förderung von Nützlingen: Mischkulturen schaffen eine vielfältige und blühende Umgebung, die Nützlinge wie Marienkäfer, Bienen und Schmetterlinge anzieht. Diese Nützlinge helfen bei der Schädlingsbekämpfung und der Bestäubung.
Mit Hilfe der nachfolgenden Tabellen kann man sich ein Überblick über die besten Nachbarschaftsverhältnisse im Gemüsebeet verschaffen. Dabei kann man auch sehen, dass Kräuter eine wichtige Rolle in Mischkulturen spielen.
Die erfolgreichsten Mischungen werden von Garten zu Garten immer etwas unterschiedlich sein, dann auch das Klima und die Bodenverhältnisse üben ihren Einfluss auf das Wachstum und Gedeihen von Pflanzen aus.
Die erste Tabelle behandelt die unterschiedlichen Gemüsearten und die Zweite die Kräuter.
Tabelle für Gemüse
PflanzeGute NachbarnSchlechte Nachbarn
BuschbohnenBohnenkraut, Borretsch, Erdbeeren, Gurken, Kartoffeln, Kohlarten, Kohlrabi, Lattich-Salate (Pflücksalat, Kopfsalat, Römischer Salat, usw.), Rote Bete, Sellerie und TomatenErbsen, Fenchel, Knoblauch, Lauch, Zwiebeln
ErbsenBorretsch, Dill, Fenchel, Gurken, Kohlarten, Kohlrabi, Lattich-Salate (Pflücksalat, Kopfsalat, Römischer Salat, usw.) Mais, Möhren, Radieschen, ZucchiniBohnen, Kartoffeln, Knoblauch, Lauch, Tomaten, Zwiebeln
ErdbeerenBorretsch, Buschbohnen, Knoblauch, Kopfsalat, Lauch, Radieschen, Schnittlauch, Spinat und ZwiebelnKohlarten
FeldsalatBorretsch, Erdbeeren, Radieschen, Kohl, Porree, Winterzwiebeln, Zichoriensalaten
FenchelEndivien, Erbsen, Feldsalat, Gurken, Kopfsalat, Pflücksalat, Salbei, und ZichoriensalateDill, Bohnen, Kümmel und Tomate
GurkeBasilikum, Bohnen, Borretsch, Dill, Erbsen, Fenchel, Kohl, Kopfsalat, Koriander, Kümmel, Lauch, Mais, Rote Bete, Sellerie und ZwiebelnRadieschen und Tomate
KartoffelnBorretsch, Dicke Bohnen, Kamille, Kapuzinerkresse, Kohlarten, Kohlrabi, Kümmel, Mais, Meerettich, Pfefferminze, Spinat und TagetesErbsen, Kürbis, Rote Bete, Sellerie, Sonnenblumen und Tomaten
KnoblauchErdbeere, Gurken, Himbeeren, Lilien, Möhren, Obstbäume, Rosen, Rote Bete, Tomaten und TulpenErbsen, Kohlarten und Stangenbohnen
KohlartenBeifuß, Bohnen, Borretsch, Dill, Endivien, Erbsen, Kamille, Kapuzinerkresse, Kartoffeln, Koriander, Kümmel, Lattich-Salate (Pflücksalat, Kopfsalat, Römischer Salat, usw.), Lauch, Mangold, Pfefferminze, Rote Bete, Sellerie, Spinat und TomatenErdbeeren, Senf, Knoblauch und Zwiebeln
KohlrabiBohnen, Erbsen, Kartoffeln, Kapuzinerkresse, Lattich-Salate (Pflücksalat, Kopfsalat, Römischer Salat, usw.), Lauch, Radieschen, Rote Bete, Schwarzwurzeln, Sellerie, Spargel, Spinat und Tomaten
Lattich-Salate (Eissalat, Kopfsalat, Pflücksalat, Römischer Salat und Schnittsalat)Borretsch, Dill, Gurken, Hülsenfrüchte, Kerbel, Kohlarten, Radieschen, Rettich sowie ZwiebelnGartenkresse, Petersilie, Petersilienwurzel und Sellerie
LauchEndivien, Erdbeeren, Kamille, Kohlarten, Kohlrabi, Kopfsalat, Möhren, Schwarzwurzeln, Sellerie und TomatenBohnen, Erbsen und Rote Bete
MaisBohnen, Gurken, Kartoffeln, Kopfsalat, Kürbis, Melonen und ZucchiniRote Bete, Sellerie und Tomate
MangoldBuschbohnen, Kohlarten, Möhren, Radieschen und RettichGartenmelde, Rote Bete, Erdbeerspinat und Spinat
MeerettichKartoffeln und Obstbäume
MöhrenDill, Erbsen, Knoblauch, Lauch, Mangold, Radieschen, Rettich, Rosmarin, Salbei, Schnittlauch, Schwarzwurzeln, Tomaten, Zichoriensalate und Zwiebeln
PetersilienwurzelRadieschen, Rettich, Tomate und ZwiebelLattichsalate (Kopfsalat, Pflücksalat, Eissalat usw.)
Radieschen / RettichBohnen, Borretsch, Dill, Erbsen, Gurken, Kerbel, Kohlarten, Lattich-Salate (Pflücksalat, Kopfsalat, Römischer Salat, usw.), Petersilie, Petersilienwurzel und ZwiebelnGurken
Rote BeteBuschbohnen, Bohnenkraut, Dill, Gurken, Knoblauch, Kohlarten, Kohlrabi, Koriander, Kümmel, Pflücksalat, Zucchini und ZwiebelnKartoffeln, Lauch, Mais und Spinat
SchwarzwurzelnKohlrabi, Kopfsalat, Lauch und Pflücksalat
SellerieBuschbohnen, Gurken, Kamille, Kohlarten, Kohlrabi, Lauch und TomatenKartoffeln, Kopfsalat und Mais
SonnenblumenGurkenKartoffeln
SpargelGurken, Kopfsalat, Pflücksalat und TomatenKnoblauch und Zwiebeln
SpinatErdbeeren, Kartoffeln, Kohlarten, Kohlrabi, Radieschen, Rettich, Sellerie, Stangenbohnen und Tomaten
StangenbohnenBohnenkraut, Gurken, Kapuzinerkresse, Lattich-Salate (Pflücksalat, Kopfsalat, Römischer Salat, usw.), Rote Bete, Buschbohnen, Erbsen, Lauch, Zwiebeln, Fenchel
TomatenBasilikum, Buschbohnen, Kapuzinerkresse, Knoblauch, Kohlarten, Kohlrabi, Kopfsalat, Lauch, Mais, Möhren, Petersilie, Petersilienwurzel, Pflücksalat, Radieschen, Rettich, Rote Bete, Sellerie, Spinat und ZichoriensalateErbsen, Fenchel und Kartoffeln
Zichoriensalate (Endivien, Radicchio, Zuckerhut, Chicorée)Borretsch, Fenchel, Kerbel, Möhren und Tomaten
ZucchiniBasilikum, Borretsch, Kapuzinerkresse, Mais, Rote Bete, Stangenbohnen und Zwiebeln
ZwiebelnDill, Erdbeeren, Gurken, Kamille, Lattich-Salate (Pflücksalat, Kopfsalat, Römischer Salat, usw.) Möhren. Rote Bete, Schwarzwurzeln und ZichoriensalateBohnen, Erbsen und Kohlarten
Tabelle für Kräuter
PflanzeGute NachbarnSchlechte Nachbarn
AnisMöhren
BaldrianBuschbohnen, Dill, Erbsen, Kartoffeln, KohlartenWermut
BasilikumGurke, Tomate und ZucchiniWermut
BohnenkrautBuschbohnen, Rote Bete, Stangenbohnen
BergbohnenkrautRänder von Bohnenreihen bzw. GemüsebeetenWermut
BorretschBuschbohnen, Erbsen, Gurken, Kartoffeln, Kohlarten, Lattichsalate (Kopfsalat, Schnittsalat, Römerischer Salat usw.) Zichoriensalate und Zucchini
DillBaldrian, Dicke Bohnen, Gurken, Lattichsalate (Kopfsalat, Pflücksalat, Eissalat usw.) Möhren, Kohl, Rote Bete, ZwiebelnFenchel, Wermut
EstragonLiebstöckel
FenchelBasilikum, Gurken, SalatKümmel, Bohnen, Tomaten, Wermut, Kohlrabi
GartenkresseRadieschen und RettichLattichsalate (Kopfsalat, Pflücksalat, Eissalat usw.)
KamilleKartoffeln, Porree, Rosenkohl, Sellerie, Tomaten, Zwiebeln, ZucchiniStauden, Sommerblumen
KapuzinerkresseBaumscheiben, Beerensträucher, Kartoffeln, Kohl, Stangenbohnen, Tomaten
KerbelLattichsalate (Kopfsalat, Pflücksalat, Eissalat usw.) und ZichoriensalateRadieschen und Rettich werden neben Kerbel schärfer
KümmelGurken, Kartoffeln und Rote BeteFenchel
LiebstöckelEinzelplatz oder zu EstragonWermut
Löffelkrautkeine bekannt
MajoranZwiebeln
MelisseObstbäume, Wein, PfefferminzeGoldmelisse, Wermut
PetersilieRadieschen, Rettich, Tomate und ZwiebelLattichsalate (Kopfsalat, Pflücksalat, Eissalat usw.)
PfefferminzeKartoffeln, Obstbäume, Erdbeeren, Tomaten, Salat, Kohl, RosenWermut
Phacelia (Büschelschön)Rosen, Kohl, Kartoffeln, Zuckermais, Bohnen, Erbsen, Lilien, Beerensträucher
PimpinelleBeetränder, sorgt für Entgiftung des Bodens
RingelblumeTomaten, Erbsen, ,Bohnen, Gurken, Kohl, Obstbäume, Beerensträucher, Iris, Lilien, Rosen
RosmarinWermut
SalbeiWermut, KohlObstbäume, Salat
SchnittlauchRänder von Möhrenreihen, Pimpinelle, Beetränder, Petersilie, Obstbäume, TomatenBohnen, Wermut
SchnittsellerieKohl, RettichSellerie
SenfBeerensträucher, Tomaten, Dahlien, Erdbeeren, Obstbäume, Rittersporn, Spinat, Taglilien, TomatenKreuzblütler
SonnenblumeNelken, Pfirsich, Kohlgewächse, Gartenränder
StudentenblumeBohnen, Erdbeeren, Möhren, Rosen, Kohl, Obstbäume
ThymianMöhren, Kohl, Stauden, RosenWermut
WeinrauteStaudenrabatten, RosenWermut
WermutJohannisbeeren, Salbei, SchafgarbeBaldrian, Basilikum, Bergbohnenkraut, Dill. Fenchel, Iris, Kümmel, Lavendel, Liebstöckel, Majoran, Malve, Melisse, Pfefferminze, Rosmarin, Schnittlauch, Thymian, Weinraute, Ysop, Obstbäume
WickeHimbeeren, Johannisbeeren, Porree, Salat, Spinat, Stachelbeere, KohlKartoffeln
YsopThymian, Salbei, LavendelWermut
Abgesehen von unseren Auflistungen, fallen dir noch weitere Punkte beim Thema Mischkultur ein? Falls ja, würden wir uns über einen Kommentar von dir freuen.
Weiterlesen:
Wir stecken viel Liebe und Zeit in unser Projekt und möchten allen Garteninteressierten und Tierhaltern kostenlose Informationen und Downloads anbieten. Wir würden uns jedoch sehr über eine kleine Spende für die Finanzierung unserer Seite freuen.
Spenden über Paypal: 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein